Werkstatt

Ein Blick hinter die Kulissen

- Unsere Werkstatt und unser zweites Zuhause -

Werkstatt

Der Weg von einem Stück Holz
bis zum fertigen Schmuck

Wir haben für Dich ein kleines Video gedreht, in welchem wir Dir zeigen, wie wir unseren Holzschmuck herstellen.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an Philip Carneiro, unseren Fotografen.

(unbezahlte Werbung)

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Holzauswahl

Wir verwenden unterschiedliche Holzarten. Unser Ziel ist es, Holz, welches scheinbar keine Verwertung mehr hat, durch liebevolle Handarbeit aufzuwerten. Dafür verwenden wir unterschiedlichste Resthölzer. Alte, zerbrochene Skateboards, welche ihre besten Tage hinter sich haben, finden ebenso Verwendung. 

Neben Resthölzern verwenden wir auch stabilisierte Hölzer sowie australische Edelhölzer. 

Jedes Holz hat seine eigene Geschichte, eine individuelle Maserung und besondere Eigenschaften. Kein Holz ist gleich und genau das macht unsere Arbeit so spannend. 


Präzise Handarbeit

Wir bearbeiten die Hölzer von Hand und versuchen die schönsten Maserungen und Einzigartigkeiten jedes Stückes in Szene zu setzen.

Aufwertung durch Kunstharz

Kunstharz ist ein synthetisches Harz, welches im Ursprung glasklar und flüssig ist. Das glasklare Harz färben wir mit verschiedenen Farben ein. Die Möglichkeiten hierbei sind endlos. Glasklar, transparent, deckend, einfarbig, mehrfarbig, geschichtet, etc.  

Aushärtung & Weiterverarbeitung

Nach ca. 48 Stunden ist das Harz ausgehärtet und bereit für den nächsten Schritt: Das Sägen und Formen der Rohlinge.


Schleifen

Um grobe Kratzer aus dem Harz und dem Holz zu entfernen, wird der Anhänger mit unterschiedlich gekörntem Schleifpapier geschliffen.

Polieren und Ölen

Nachdem die Anhänger geschliffen sind, werden sie noch gründlich poliert und geölt.

Edelstahlöse(n) einkleben

Die Ösen sind aus rostfreiem Edelstahl. Ein wertiger Stahl, der in aller Regel hypoallergen ist, da der Nickelanteil sehr gering ist. 


Lederband vorbereiten

Wir verwenden ein 2mm starkes europäisches, rundgesäumtes Nappa-Leder. Dabei handelt es sich um ein hochwertiges Leder, das flexibel, angenehm weich und extrem reißfest ist. 


Verpackung

Für die Verpackung verwenden wir einen Kraftkarton, alte Landkarten, Hobelspäne, BBQ-Holz... sowie einen Graskarton. Dieser besteht zu 35% aus Grasfasern und zu 65% aus recyceltem Altpapier. 
Somit ist unsere Verpackung 100% plastikfrei.